); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('send', 'pageview');

Warum fotografierst du gern Hochzeiten?

Diese Frage konnte ich anfangs garnicht so genau beantworten. Als ich dann einen anderen Fotografen auf eine Hochzeit begleitet habe und mit allen Gästen hinter dem Brautpaar saß, wurde mir plötzlich klar, wieso ich so gern Hochzeiten fotografiere. Alle Gäste, die Eltern und Freunde sehen das Brautpaar während der Trauung nur von hinten. Kaum einer bekommt mit, wenn das Brautpaar aufgeregt lächelt oder eine Träne wegwischt. Neben dem Pfarrer bin ich die einzige Person, die dieses Glück live und von vorn sehen kann. Andersrum sieht das Brautpaar kaum, wenn die Mutter das Taschentuch schnäutzt und alle Gäste vor Freude strahlen.

Ich habe die Ehre und die bedeutungsvolle Aufgabe all diese Momente festzuhalten und das Brautpaar und die Gäste an meiner Sicht teilhaben zu lassen. Ich bewahre dieses Glück für die Ewigkeit und selbst nachdem der Brautstrauß verwelkt ist und die Torte aufgegessen, zaubern diese Bilder allen nochmal ein Lächeln ins Gesicht, wenn sie diese Version der Hochzeit (von vorne) das erste Mal sehen.